Tipps

Reisewarnung Türkei 2020 – Türkei Urlaub sicher?

5
(3)

Hier finden Sie alle aktuellen Reisewarnungen für die Türkei. Die Informationen sind von dem Innenministerium der Türkei. Die folgende Liste wird immer wieder aktualisiert. Sie sind somit vor Ihrer Reise nach Istanbul, Antalya, Alanya, Side, Belek, Kemer, Fethiye, türkische Riviera und allen anderen Städten der Türkei immer auf dem neusten Stand und können feststellen, ob Ihre Türkei Reise sicher oder doch gefährlich ist. Hier die aktuellen Reisewarnungen für die Türkei 2020.

Türkei Reisewarnung 2020 – Aktuell

20.04.2020 – Am 23. April 2020, 00.00 Uhr bis zum 26. April 2020, 23.59 Uhr gilt eine Ausgangssperre für 31 Großstädte. Wer sich an die Regelung nicht hält, bekommt eine Geldstrafe von 3186 türkische Lira (425 Euro). BürgerInnen, die auf Hinweise und Vermahnungen nicht hört und sich sogar nach einer Geldstrafe nicht an die Regelung hält, wird mit 2 Monaten bis zu 1 Jahr Haftstrafe verurteilt.

18.04.2020 – Am 20. 21. 22. und 23. April 2020 werden durch Turkish Airlines und SunExpress Flüge aus Istanbul und Ankara nach Deutschland angeboten. Tickets können direkt über die Website der Fluggesellschaften gebucht werden. Ob und wann es weitere Reisemöglichkeiten geben wird, ist noch nicht bekannt. Nach der Einreise muss die 14-tägige Quarantäneverpflichtung eingehalten werden. Die Anreise zu den Flughäfen müssen in eigener Verantwortung organisiert werden. Gegebenenfalls brauchen Sie eine Genehmigung des Gouverneurs (z.B. wenn Sie aus anderen Städten der Türkei reisen wollen oder eine Ausgangssperre gilt). Die Entscheidung über die Ausreise aus der Türkei obliegt den türkischen Behörden.

Einreisen nach Deutschland dürfen:

  • Deutsche Staatsangehörige
  • Ausländer mit deutschem Aufenthaltstitel
  • Ausländer mit dem D-Visum (zur Familienzusammenführung)
  • EU-Bürger mit Wohnsitz in Deutschland
  • Drittstaatsangehörige/EU-Bürger zur Weiterreise in eine Drittstaat (Achtung: Nachweis über Anschlussflug erforderlich!)
  • EU-Bürger/Drittstaatsangehörige mit Aufenthaltstitel in einem EU-Staat zur Durchreise in das EU-Land, in dem sie wohnen (Achtung: Nachweis über Anschlussflug erforderlich!)

16.04.2020 – SunExpress bietet am 27. 28. und 29. April 2020 aus Ankara und Izmir weitere Flüge nach Deutschland an. Tickets können direkt über die Website der Fluggesellschaft gebucht werden. Ob und wann es weitere Reisemöglichkeiten geben wird, ist noch nicht bekannt. Die Anreise zu den Flughäfen müssen in eigener Verantwortung organisiert werden. Gegebenenfalls brauchen Sie eine Genehmigung des Gouverneurs (z.B. wenn Sie aus anderen Städten der Türkei reisen wollen oder eine Ausgangssperre gilt). Die Entscheidung über die Ausreise aus der Türkei obliegt den türkischen Behörden.

13.04.2020 – Auch an diesem Wochenende gilt die Ausgangssperre. Am 18.04.2020 00.00 Uhr bis 19.04.2020 23.59 Uhr (Samstag und Sonntag) gilt eine Ausganssperre für 31 Großstädte. Wer sich an die Regelung nicht hält, bekommt eine Geldstrafe von 3150 türkische Lira (ungefähr 420 Euro). Hierunter fallen folgende Städte:

  • Adana, Ankara, Antalya, Aydın, Balıkesir, Bursa, Denizli, Diyarbakır, Erzurum, Eskişehir, Gaziantep, Hatay, İstanbul, İzmir, Kahramanmaraş, Kayseri, Kocaeli, Konya, Malatya, Manisa, Mardin, Mersin, Muğla, Ordu, Sakarya, Samsun, Şanlıurfa, Tekirdağ, Trabzon, Van und Zonguldak.

10.04.2020 – Ausgangssperre über das Wochenende. Am 11.04.2020 00.00 Uhr bis 12.04.2020 23.59 Uhr (Samstag und Sonntag) gilt eine Ausgangssperre für 31 Großstädte. Wer sich an die Regelung nicht hält, bekommt eine Geldstrafe von 3150 türkische Lira (ungefähr 420 Euro). Hierunter fallen folgende Großstädte:

  • Adana, Ankara, Antalya, Aydın, Balıkesir, Bursa, Denizli, Diyarbakır, Erzurum, Eskişehir, Gaziantep, Hatay, İstanbul, İzmir, Kahramanmaraş, Kayseri, Kocaeli, Konya, Malatya, Manisa, Mardin, Mersin, Muğla, Ordu, Sakarya, Samsun, Şanlıurfa, Tekirdağ, Trabzon, Van und Zonguldak.

05.04.2020 – Ab dem 06.04.2020 00.00 Uhr gilt auch für Kinder und Jugendliche unter 20 Jahren eine Ausgangssperre. Auch für diese gilt: wer sich an die Regelung nicht hält, bekommt eine Geldstrafe von 3150 türkische Lira (ungefähr 420 Euro).

21.03.2020 – Ab dem 22.03.2020 00.00 Uhr gilt eine Ausgangssperre für Ü-65er und Menschen mit chronischer Vorerkrankung. Wer sich an die Regelung nicht hält, bekommt eine Geldstrafe von 3150 türkische Lira (ungefähr 420 Euro).

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 5 / 5. Vote count: 3

No votes so far! Be the first to rate this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close