Istanbul Reisetipps

Hagia Sophia Istanbul (Ayasofya)

0
(0)

Das Hagia Sophia Museum ist sehr beliebt und wird von in- und ausländischen Touristen oft besucht. Das Hagia Sophia wurde zwischen 532-537 unter dem byzantischen Kaiser Justinian gebaut und liegt in dem Stadtteil Fatih (Istanbul), der bekannt als „historische Halbinsel“.

Schon im 4. Jahrhundert n. Chr. begann der Bau der Hagia Sophia unter dem Kaiser Konstantin. Im Jahre 404 brannte die damalige Kirche bei einem Aufstand. Die Kirche konnte dadurch nicht mehr genutzt werden.

Daraufhin wurde 415 unter Theodosius II. eine ähnliche Kirche auf demselben Platz gebaut. Zwischen den Jahren 415-532 war es die größte Kirche Konstantinopels. 532, zu der Zeit von Kaiser Justinian, wurde Sie ein weiteres Mal bei einem Aufstand niedergebrannt.

Zum dritten Mal wurde die Kirche gebaut. Dabei haben circa 10.000 Menschen für den Bau der Kirche gearbeitet.In nur 5 Jahren Bauzeit wurde die Hagia Sophia gebaut – ein Weltwunder! 537 wurde die Hauptkirche Hagia Sophia durch Kaiser Justinian eröffnet.

Mit der Eroberung Konstantinopels im Jahr 1453 unter Fatih Sultan Mehmet, wurde Hagia Sophia zu einer Moschee. Die Hagia Sophia wurde von 1453 bis 1935 als Moschee genutzt. Durch Mustafa Kemal Atatürk, der erste Präsident der Republik Türkei, wurde die Hagia Sophia in ein Museum umgewandelt. Seit 1935 dient die Hagia Sophia als Museum.

In dem Hagia Sophia Museum, im türkischen Ayasofya, kann man heute religiöse Elemente, sowohl vom Christentum, als auch vom Islam sehen. Der türkische Name Ayasofya bedeutet soviel, wie „aya“ = heilig und „sofya“ = Weisheit, aus dem altgriechischen.

Hagia Sophia von innen – der Innenraum der heiligen Weisheit

Die Hagia Sophia diente über Jahrhunderte zwei großen Religionen. Sie hat eine einzigartige Architektur, sowohl außen als auch im Innenraum. Die Motive haben viele kulturelle Werte inne.

Im Hagia Sophia Museum sollten Sie zuerst die Grabmale der Herrscher besichtigen. Grabmale von 24 Herrschern – von insgesamt 36 – des osmanischen Reiches, befinden sich in Istanbul. Grabmale von Mustafa I., Sultan Ibrahim, Selim II., Murat III., Mehmet III. befinden sich auf dem Hof der Hagia Sophia.

Hagia Sophia Ayasofya Istanbul Sehenswürdigkeiten

Auch sollten Sie das Deesis Mosaik besichtigen. Sie stellt den segnenden Christus, Jungfrau Maria und Johannes den Täufer dar.

Hagia Sophia Ayasofya Istanbul Sehenswürdigkeiten

Ein weiteres Mosaik in Hagia Sophia zeigt den Kaiser Johannes II., eines der Gründer des Klosters Pantokratoros und Kaiserin Irene neben Christus und Maria. Später wurde auf das Mosaik der Sohn Alexios hinzugefügt.

Hagia Sophia Ayasofya Istanbul Sehenswürdigkeiten

Vergessen Sie auf keinen Fall die Hagia Sophia Kuppel zu besichtigen. Sie wurde durch Sultan Abdulmecid für unter dem Kalligrafen Mustafa Izzet gebaut.

Hagia Sophia Ayasofya Istanbul Sehenswürdigkeiten

Hagia Sophia – Kirche oder Moschee?

Die Hagia Sophia diente im Laufeder Zeit zuerst 916 Jahre lang als Kirche und dann 482 Jahre lang als Moschee. Fatih Sultan Mehmet (Mehmed der Eroberer) wandelte mit der Eroberung Konstantinopels die Hagia Sophia, das prachtvolle Bauwerk in eine Moschee um. Ein Grund dafür war, dass es zu diesem Zeitpunkt in Istanbul keine Moscheen gab.

Hagia Sophia – Kirche oder Moschee Istanbul

Das Mosaik im Hagia Sophia wurde 1930 zu einem Problem, da es im Islam verboten ist Bildlichkeiten in einer Moschee aufzuhängen. Mustafa Kemal Atatürk war der Meinung, dass die Hagia Sophia sowohl für das Christentum, als auch für den Islam eine bedeutende Rolle spielt und eine es eine Erbschaft für die ganze Menschheit ist. Da er wollte, dass jeder Mensch diese einzigartige, heilige Weisheit besichtigen kann, wandelte er die Hagia Sophia im Jahre 1935 in ein Museum um.

Hagia Sophia Eintritt und Öffnungszeiten

Das Hagia Sophia Museum hat an 6 Tagen die Woche zwischen 09:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Montags bleibt die Hagia Sophia geschlossen. Die Öffnungszeiten von Hagia Sophia sind im Sommer und im Winter unterschiedlich.

  • Sommer (01. April –31. Oktober): 09:00 – 19:00 Uhr;Ticketverkauf bis 18:00 Uhr
  • Winter (01. November– 31.März): 09:00 – 17:00 Uhr;Ticketverkauf bis 16:00 Uhr

Hagia Sophia Eintrittspreis

Der Eintritt in die Hagia Sophia kostet 72 türkische Lira (ca. 11€). Wenn Sie eine Museumkarte Istanbul besitzen, ist der Eintritt kostenfrei. Falls Sie diese nicht besitzen, können Sie vor dem Eingang Tickets kaufen.

Eğer müze kart hakkında daha detaylı bilgi almak istiyorsanız. Müze Kart adlı yazımızı okuyabilirsiniz.

Wie komme ich zu Hagia Sophia?

Wie schön erwähnt befindet sich die Hagia Sophia in Fatih, auf dem historischen Halbinsel. Da es ein oft besuchter Ort ist, können Sie diese ganz einfach erreichen. Wenn Sie mit der Straßenbahn fahren, müssen Sie an der Haltestelle Sultan Ahmet (diese liegt 200 m neben dem Hagia Sophia) aussteigen.

Wenn Sie aus Kadıköy, Üsküdar oder aus der asiatischen Seite Istanbuls kommen, müssen Sie mit der Fähre Richtung Eminönü fahren und in Eminönü aussteigen. Aus Eminönü können Sie entweder 1,5 km zu Fuß gehen oder mit der Straßenbahn fahren und an der Haltestelle Sultan Ahmet aussteigen. Die Haltestellen werden Sie am Hafen sehen können.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close